Sport

Der Bereich Sport an der Peter-Frankenfeld-Schule orientiert sich an der psychomotorischen Bewegungserziehung. Ziele des Unterrichts sind einerseits die Verbesserung der koordinativen Fähigkeiten und Fertigkeiten, andererseits aber auch die Stabilisierung der Persönlichkeit und das Entwickeln von Selbstvertrauen. Bewegungserlebnisse innerhalb und außerhalb der Schule spielen hierbei eine große Rolle.

In der Unter- und Mittelstufe findet der Schulsport in der Regel klassenintern statt. Während zunächst elementare Bewegungserfahrungen im Vordergrund stehen und erste Regelspiele eingeführt werden, orientieren sich die Inhalte in der Ober- und Abschlussstufe immer mehr an den bekannten Mannschaftsspielen. Dabei wird individuell auf die jeweiligen Schüler*innen eingegangen. Für die Oberstufe wird der Kurs „Bewegung auf Rollen/Kufen“ angeboten. Über ein Schuljahr werden diverse Sportgeräte ausprobiert und erlernt (Rollbretter, Kettcar, Fahrräder, Roller, Inline-Skates). Auf der Eisbahn in Lankwitz hatten die Schüler über die Wintermonate Gelegenheit, das Schlittschuhlaufen zu erlernen.

Den Schüler*innen unserer Schule stehen für den Sportunterricht eine schuleigene Sporthalle zur Verfügung. Sie ist mit den verschiedensten Sport- und Spielgeräten ausgestattet, so dass wir auf die unterschiedlichen Bedürfnisse unserer Schülerschaft eingehen können.

Zweimal im Schuljahr verwandelt sich unsere Halle für eine ganze Woche zu einer „Bewegungslandschaft“ mit vielen verschiedenen Spiel- und Sportstationen (u.a. Air Track).

Einmal jährlich findet unser schulinternes Sportfest auf dem benachbarten Sportplatz statt. In den letzten Jahren wurde dieses Sportfest mit den klassischen Dreikampf-Disziplinen Werfen, Springen, Laufen angeboten. Zusätzlich werden basale Angebote für die schwer behinderten Schüler*innen geschaffen. Dabei soll der Spaß immer im Vordergrund stehen.

Mehrmals im Jahr werden vom Berliner Senat diverse Schulsportwettbewerbe ausgeschrieben. An den landesweiten Wettbewerben der Schulen mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung nehmen wir als Schule so oft wie möglich teil. Aus allen Stufen bilden wir dann eine Wettkampfmannschaft und fahren im ganzen Stadtgebiet zu den landesweiten Entscheidungen im Schwimmen, im Turnen oder zu Spiel, Sport und Spaßwettbewerben.

Der Schwimmunterricht unserer Schule findet in stufengemischten Gruppen 1x wöchentlich in der Lehrschwimmhalle Schöneberg statt. Dort stehen uns drei 25m-Bahnen im Schwimmerbereich zur Verfügung. In verschiedenen Gruppen, von den Anfängern (spielerische Anbahnung mit Schwimmhilfen) bis hin zur Wettkampfgruppe werden Schwimmtechniken und die Sicherheit im tiefen Wasser vermittelt. Auch haben wir vor Ort die Möglichkeit, den Sprungturm zu nutzen und die gängigen Deutschen Schwimmabzeichen abzunehmen.

Darüber hinaus wird Schwimmen speziell für schwerstbehinderte Schüler angeboten. Dieses findet mit einer 1:1 Betreuung im schuleigenen Therapiebecken statt. Zum Teil in Zusammenarbeit mit unseren Therapeut*innen können die Schüler*innen im warmen Wasser sehr basale Erfahrungen sammeln und sich ganz in ihrem Tempo spielerisch an das Wasser gewöhnen.

Neben diesen Sportangeboten finden an unserer Schule noch folgende Arbeitsgemeinschaften mit sportbezogenen Inhalten statt:

Fußball-AG   Hockey-AG

AG-Laufen

Seit Beginn des Schuljahres 2019/20 ist die Lauf-AG ein fester Bestandteil an unserer Schule. Das Miteinander und das soziale Lernen stehen dabei im Vordergrund. Gemeinsam eine Distanz bewältigen und Erfolgserlebnisse vermitteln. Die gemischte Gruppe von ca. 15 Schüler*innen aus allen Stufen trifft sich einmal wöchentlich. Neben kleinen internen Laufwettbewerben findet mit dem Berliner Mini-Marathon der Laufhöhepunkt des Jahres statt. (https://www.bmw-berlin-marathon.com/juniors/mini-marathon/).
Mit einer großen Schulmannschaft wollen wir auch dieses Jahr wieder daran teilnehmen. Mit einer kürzeren Laufdistanz findet regelmäßig im Frühjahr die Entenstaffel der Steglitzer Grundschulen im Gemeindepark Steglitz statt. http://www.bezirkssportbund.de/entenstaffel-2019/

Weitere Arbeitsgemeinschaften:

 

Rollstuhltanz

 

Inline-Skating

 

Tischtennis / Kickern

 

Klettern

In Planung und Kooperation mit dem Mittelhof e.V.

https://www.mittelhof.org/villa-folke-bernadotte/kletterlabor/

 

In den vergangenen Jahren hat sich in der Abschlussstufe eine jährliche Klassenfahrt nach Mecklenburg-Vorpommern etabliert. Dabei finden tägliche Kanutouren über die Mecklenburgische Seenplatte statt. Die Schüler sollen dabei lernen, ihre Ängste abzubauen und in kleinen Teams ein Kanu zu steuern und sich auf dem Element Wasser fortzubewegen.

 

Fachbereich Sport

  1. Kieselmann – K. Heinemann – J. Raabe